Folgen

Nutzungsstatistiken

Sie können über Nik Collection auf Wunsch Nutzungsstatistiken mit Google teilen, damit wir so unsere Software zur Fotobearbeitung verbessern können. Diese Statistiken können Folgendes beinhalten: Ihr Betriebssystem und Ihre Host-Anwendungen, Bildeigenschaften wie Dimensionen und Datentiefe, Bildschirmauflösung, über die Filtereinstellungen angewendete Filter und die Anzahl der Kontrollpunkte auf dem Bild. Mithilfe dieser Informationen kann unser Team realistische Testbedingungen für Bilder- und Systemkonfigurationen einrichten. Diese dienen dazu,

  1. Die Beliebtheit unserer Tools und der unterstützten Host-Anwendungen zu verstehen.
  2. Neue Funktionen für zukünftige Versionen zu identifizieren und zu priorisieren.
  3. Vorhandene Funktionen zu verbessern.

 

Beachten Sie, dass die Statistiken komplett anonym sind und keine Dateinamen, Dateipfade, spezifische Metadaten, wie urheberrechtlich geschützte Texte, oder Daten enthalten, anhand derer Sie möglicherweise identifiziert werden können, z. B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Informationen zu Ihrem Google-Konto.

Beachten Sie außerdem, dass die Funktion für die Nutzungsstatistiken in Ihrer Nik Collection standardmäßig deaktiviert ist. Um uns bei der Produktentwicklung zu unterstützen und Ihre Nutzungsstatistiken zu Nik Collection mit Google zu teilen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eines der sieben Nik-Plug-ins.
  2. Klicken Sie links unten in der Oberfläche des Plug-ins auf Einstellungen.
  3. Wählen Sie den Tab Nik Collection verbessern aus.
  4. Klicken Sie auf das Feld Helfen Sie bei der Verbesserung dieses Produkts, indem Sie anonyme Nutzungsstatistiken an Google senden.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare