Folgen

Schärfeeinstellung anhand der Monitoranzeige

Soll ich die Schärfe anhand der Anzeige auf dem Monitor einstellen?

Nein. Die Schärfe, die für ein Bild auf einem Monitor optimal wirken mag, ist für Ausdrucke des Bilds nicht scharf genug. Beim Drucken erhält das Bild eine gewisse Weichheit. Daher kann das Bild auf dem Monitor zu scharf wirken. Sharpener Pro 3.0 ist so konzipiert, dass es genau die richtige Schärfeeinstellung für das Bild verwendet, um im späteren Druck ein optimal geschärftes Bild zu erhalten. Der Ausgabeschärfungsfilter wurde entwickelt, um Detailverluste bei verschiedenen Drucktechnologien zu vermeiden. Er berechnet basierend auf Bildgröße, Betrachtungsabstand, Druckerauflösung und Papiertyp genau die richtige Schärfeeinstellung.

Eine weitere Funktion von Sharpener Pro 3.0 ist die Schärfe-Druckvorschau, mit der Sie in einer Vorschau prüfen können, wie Ihre Bilder im Druck aussehen werden.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare