Wie rendert DxO PureRAW Farben?

Diese Informationen gelten für alle Versionen

Zunächst ist anzumerken, dass die Vorschau einer DNG-Datei immer über eine Applikation zur Anzeige (Viewer) sichtbar wird, was die Wahrnehmung der Farben im Bild beeinflussen kann. Beim Exportieren von DNGs ändern wir auf keinen Fall die Farbmetrik. Um eine möglichst originalgetreue Wiedergabe beim Demosaikieren („Demosaicing”) und Entrauschen zu ermöglichen, werden die Informationen zur Lichtintensität so beibehalten, wie sie vom Sensor während der Aufnahme erfasst wurden. In diesem Fall stellt sich die Frage der Farbtreue nicht.

Wie oben erwähnt, erfordert die Vorschau einer DNG-Datei die Verarbeitung durch eine Applikation zur Anzeige. Dieser Vorgang bestimmt, welche Farben im angezeigten Bild wahrnehmbar sind. Beim Exportieren von JPEG- oder TIFF-Dateien soll das angewendete Rendering so genau wie möglich das reproduzieren, was man in denselben Formaten direkt „aus der Box ” bekommen würde.

 Zu diesem Zweck kalibrieren unsere eigenen optischen Labore die Reaktion jedes Sensors, um eine möglichst originalgetreue und gleichmäßige Farbwiedergabe zu ermöglichen und gleichzeitig ein angemessenes Maß an Sättigung und Kontrast aufrechtzuerhalten.

War dieser Beitrag hilfreich?

3 von 4 fanden dies hilfreich

Sie haben noch keine Antwort auf Ihre Frage gefunden?

Schicken Sie uns Ihre Frage
Anfrage senden