Folgen

Wenn es sich um einen nicht-destruktiven RAW-Workflow handelt, kann ich dann mit dem RAW in Photoshop oder Lightroom weiterarbeiten?

Nik Collection 3 by DxO ist nicht direkt kompatibel mit RAW-Daten. Wenn Sie ein Bild auswählen und in ein beliebiges Plug-in exportieren (außer Perspective EFEX), müssen Sie es in eine TIFF-Datei konvertieren und das Kontrollkästchen „Speichern und Wiederherstellen der Bearbeitung zulassen" aktivieren (es befindet sich neben den Schaltflächen Abbrechen und Speichern), um den nicht-destruktiven Workflow zu nutzen. Die neu erstellte TIFF-Datei erlaubt dann innerhalb des Plug-ins, in dem es bearbeitet wurde und das „Speichern und die Bearbeitung fortsetzen" Kontrollkästchen aktiviert wurde unbegrenzt häufig zur Host Software hin- und zurückzugehen. Die letzte in der TIFF-Datei gespeicherte Version kann dann bei Bedarf in Adobe Photoshop oder Lightroom überarbeitet werden, aber von diesen Anwendungen kann man dann nicht mehr zum Originalbild zurückkehren.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare